Bist du 18 Jahre alt?

Sorry, aber du kommst hier nicht rein.

Wir nehmen den Jugendschutz sehr ernst. Aus diesem Grund ist der Besuch von www.pfeffi.com nur Personen gestattet, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Nordbrand Nordhausen Pfefferminzlikör setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir dich zunächst, deine Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtlichen Grundsätze akzeptiert.

Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz Pfeffi.ch

Das Bild zeigt einen Blumenkübel, in dem verkehrt herum eine Pfeffi Flasche steckt

DIY:
Pfeffi Wasserspender

Das Bild zeigt alle Utensilien, die man zur Herstellung des Pfeffi Wasserspenders benötigt

1.

Du brauchst:

  • Eine Flasche Pfeffi mit Deckel
  • Eine Schraube
  • Einen Hammer
  • Grüne Murmeln
  • Ein Bastelmesser oder einen flachen Schraubenzieher
  • Wasser (klar)
Das Bild zeigt, wie in einen Pfeffi Flaschendeckel mittels Hammer und Nagel ein Loch geschlagen wird

2.

Nimm die Schaumeinlage aus dem Deckel. Am besten geht das, wenn du mit einem flachen Schraubenzieher an die Kante der Einlage stichst und sie dann heraus hebelst. Wenn du keinen Schraubenzieher hast, kannst du auch ein Bastelmesser verwenden. Nimm dir dann die Schraube und klopfe sie mit dem Hammer in den Deckel, sodass ein Loch entsteht.

Das Bild zeigt, wie Murmeln in eine Pfeffi Flasche gegeben werden

3.

Fülle dann eine Handvoll Glasperlen in die Pfeffi Flasche und fülle sie danach bis zum Beginn des Flaschenhalses mit Wasser auf. Schraube den Deckel auf die Flasche und stecke sie dann kopfüber in den Pflanzenkübel. Die Glasperlen verhindern, dass zu viel Wasser auf einmal in die Erde fließt.