Bist du 18 Jahre alt?

Sorry, aber du kommst hier nicht rein.

Wir nehmen den Jugendschutz sehr ernst. Aus diesem Grund ist der Besuch von www.pfeffi.com nur Personen gestattet, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Nordbrand Nordhausen Pfefferminzlikör setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir dich zunächst, deine Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtlichen Grundsätze akzeptiert.

Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz Pfeffi.ch

Pfeffi Cheesecake

Zutaten:

  • 150 g Vollkorn-Butterkekse
  • 100 g Butter (zimmerwarm)
  • 8 Blatt weiße Gelatine
  • 500 g Magerquark
  • 1 TL geriebene Bio Zitronenschale
  • Mark einer Vanilleschote
  • 100 g Honig
  • 500 g Frischkäse (Viertelfettstufe; 10 % Fett i. Tr.)
  • 4 cl Pfeffi
  • 200 g Schlagsahne
  • Springform und Backpapier

Zubereitung

Für den Boden: Kekse in ein Geschirrtuch geben und mit dem Nudelholz zu Krümeln klopfen. Butter schmelzen und mit den Krümeln vermengen. Die Springform mit Backpapier auslegen, die Keksmasse einfüllen und festdrücken. Den Boden dann kaltstellen. Für die Füllung: Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen. Den Quark abtropfen lassen und mit dem Frischkäse, Zitronenabrieb, Vanillemark und Honig vermischen. Dann den Pfeffi, ohne ihn zu kochen, erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Wenn sich die Gelatine komplett aufgelöst hat: Topf vom Herd und  3–4 EL der Quark-Frischkäse-Creme daruntermischen. Die Masse mit der restlichen Creme vermengen. Zum Schluss die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Creme ziehen. Dann die fertige Creme auf den Keksboden geben, glatt streichen und den Cheesecake vor dem Servieren für mindestens 4 Stunden kalt stellen. Pfertig!

Mit Freunden teilen

zurück