Bist du 18 Jahre alt?

Sorry, aber du kommst hier nicht rein.

Wir nehmen den Jugendschutz sehr ernst. Aus diesem Grund ist der Besuch von www.pfeffi.com nur Personen gestattet, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Nordbrand Nordhausen Pfefferminzlikör setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir dich zunächst, deine Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtlichen Grundsätze akzeptiert.

Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz Pfeffi.ch

Das Bild zeigt einen angeschnittenen Kuchen mit grünlicher Füllung auf einem Teller

Pfeffirolle

Das Bild zeigt diverse Backzutaten nebst einer Flasche Pfeffi

Zeit für Pfeffi und Kuchen! Die Pfeffirolle ist der kugelrunde Leckerbissen für grüne Nachmittage – auch im Winter. Einfach ausprobieren, schmeckt minzig gut.

Zutaten:

Für den Biskuitteig:

  • 9 Eier
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mehl, glatt
  • 1/2 Pck. Backpulver

Für die Füllung:

  • 500 g Quark
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 cl Pfeffi
  • Eventuell etwas Milch

Zubereitung

Den Backofen auf 190°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

Die Eier trennen und das Eiklar schlagen, bis es schön fest ist. Langsam den Zucker und die Dotter hineingeben. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterrühren.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Ca. 10 Minuten backen, bis er eine schöne Farbe hat.
Herausnehmen, ein ausreichend großes Stück Backpapier darauflegen und stürzen. Das mitgebackene Backpapier vorsichtig abziehen.
Tipp: Biskuitteig kannst du auch fertig kaufen.

Quark und Pfeffi mixen, anschließend Zucker und Vanillezucker unterrühren. Wenn die Creme zu fest ist, kannst du noch einen Schuss Milch hinzugeben. Die Masse dann auf dem erkalteten Biskuitteig verstreichen, einrollen und fertig! 

Mit Freunden teilen

zurück